Zusatzcodes der Bereichskonten

 

Wenn wir bei den analytischen Merkmalen das Feld "Zusatzindex" markieren und eine Indexbezeichnung vorgeben, werden wir für alle Konten, die mit diesem analytischen Merkmal definiert sind, bei der Einführung eines Bereichskontos einen Zusatzcode angeben können. Der Zusatzcode ist ein Stringfeld, bis 20 Zeichen lang, und sein Inhalt wird vom Anwender bestimmt. Nach diesem Code kann auch sortiert werden und, falls die analytischen Merkmalen einen Zusatzcode einschließen, weist das Programm einen zusätzlichen Button zum Ordnen nach diesem zusätzlichen Index auf.