Steuern und Rabatte nach Korrespondenzen

Beim analytischen Journal für Steuern und Rabatte nach Korrespondenzen gibt es für jedes Bereichskonto je eine zusammenfassende Zeile, in der die Netto- und die Bruttobeträge sowie die Beträge der Steuern und der Rabatte (getrennt nach Soll und Haben) summiert sind.

Dieser Zeile sind zusammenfassende Zeilen nach Zuschlagskategorien und nach Zuschlagsgruppen untergeordnet, in denen die Steueroperationen getrennt nach Soll und nach Haben summiert sind.

Die zusammenfassenden Zeilen nach Zuschlagsarten schließen neben den nach Soll und nach Haben summierten Steueroperationen auch den Steuersatz ein. Wenn die Steuer prozentual, mengenmäßig oder fix ist, ist das der Steuersatz aus der Steuerdefinition.

Wenn die Steuer einen variablen Steuersatz aufweist, ist der Steuersatz als das durchschnittliche Verhältnis der Summe der Steuerbeträge zur Steuergrundlage berechnet.

Wenn die Summe der Beträge nur im Soll liegt, wird der Steuersatz für die Sollbeträge angezeigt.

Wenn die Summe der Beträge nur im Haben liegt, wird der Steuersatz für die Habenbeträge angezeigt.

Wenn sowohl Soll-, als auch Habenbeträge vorhanden sind, wird der Steuersatz für die Habenbeträge angezeigt.

In der letzten Ebene sind die detaillierten Zeilen über die konkreten Steueroperationen. Sie beinhalten die Bezeichnung des Gegenkontos sowie Steuergrundlage, -satz und betrag.