Sofort

Die Zahlung der Steuer erfolgt sofort nach dem Verbuchen der Rechnung. Nach den europäschen Normen wird dieses Prinzip Vereinbarungsprinzip genannt. Dabei wird die Steuer im Moment Geschäftsvereinbarung fällig gegenüber den staatlichen Behörden. Die Zahlung der Steuer an den Staat erfolgt unverzüglich.

Das ist die gültige Bedingung für die zahlung der Mehrwertsteuer nach dem bulgarischen Recht. Die Steuer wird im Moment des Erhalts bzw. der Ausstellung der Rechnung eingezahlt, unabhängig davon, ob die Rechnung bezahlt ist oder nicht. Deshalb wird die Mehrwertsteuer sofort auch auf das Steuerkonto verbucht, woher die Verbindlichkeiten gegenüber den staatlichen Steuerbehörden folgen.