Nummerierungsmodus

 

Der Nummerierungsmodus steuert die automatische Überwachung der Belegnummern, was beim computergestützten Fakturieren sehr vorteilhaft ist. Eingehalten werden die Anforderungen des Mwst-Gesetzes für fortlaufende 10-stellige Nummern, ohne ausgelassene und ohne doppelt vorkommende Nummern.

Der Nummerierungsmodus kann als gemeinsam für eine Belegklasse definiert werden, so dass auch die Rechnungen sowie die Steuersoll- und -habenbescheide mit diesen fortlaufenden Nummern versehen werden. Der Nummerierungsmodus kann ein- oder ausgeschaltet werden, je nachdem, ob wir eine automatische Nummerierung wollen oder nicht. Das Ausschalten erfolgt durch Drücken des Buttons "Löschen".

Sie können zwischen folgenden Nummerierungsmodi wählen:

Rechnungen und Steuerbescheide

Dieser Nummerierungsmodus wird zur Nummerierung sämtlicher Belege vom Typ "Ausgangsrechnung" verwendet. Er kann bei Steuerrechnungen und bei vereinfachten Rechnungen sowie bei steuerlichen Soll- und Habenbescheiden, die einer gemeinsamen Nummerierung nach den Anforderungen des Mwst-Gesetzes unterliegen, verwendet werden.

Kasseneinnahmebelege

Dieser Nummerierungsmodus wird zur automatischen Nummerierung sämtlicher Einnahmebelege - Eingangsbelege und interne Belege - verwendet.

Kassenausgabebelege

Dieser Nummerierungsmodus wird zur Nummerierung der Kassenausgabebelege - Ausgangs- und interne Belege - verwendet.