Mahnbriefe

Mit Hilfe dieser Funktion können Sie für die überfälligen offenen Posten Mahnbriefe ausdrucken. Die Mahnbriefe können in verschiedenen Mahnstufen - getrennt für den jeweiligen Mahnungmodus festgelegt - eingestuft werden. Die Angaben über den Mahnungsmodus und die Mahnstufen sowie die Texte der Mahnbriefe sind zuvor in den Stammdaten vorzugeben. In den Stammdaten können Sie einen solchen Mahnungsmodus und solche Mahnstufen definieren, die Ihren Bedingungen am besten entsprechen. So können Sie für einige Kunden die Mahnungen nur als Kontoauszug definieren.

Die mit dieser Funktion ausgedruckten Mahnbriefe enthalten ein Schreiben gemäß dem entsprechenden Text in den Stammdaten und eine Auflistung der überfälligen offenen Posten. Je nach den Angaben über den Kunden werden im Mahnungsmodus verschiedene Konten erwähnt. Die Erstellung von Mahnungen erfolgt gemäß den im Mahnungsmodus vorgegebenen Mahnstufen, wobei die dort eingeführten Fristen und Wiederholungen der jeweiligen Mahnstufe kontrolliert werden. Die Erstellung von Mahnungen erfolgt automatisch. Errechnet werden die Zahlungsfristen und es wird die Anzahl der Wiederholungen gemäß den Angaben über den Kunden und über den Beleg verfolgt. Die Anzahl der für den offenen Posten erstellten Mahnungen kann in der Auswertung über die aktiven offenen Posten kontrolliert werden.

Die Mahnungsliste enthält Information über die überfälligen offenen Posten, wobei sie je Personenkonto und je Mahnstufe gruppiert werden. Wenn mehrere überfällige offene Posten von einer und derselben Mahnstufe vorliegen, erhält der Kunde einen Mahnbrief, und bei verschiedenen Mahnstufen erhält der Kunde eine Mahnung für jede Mahnstufe. Der Mahntext wird mit dem Ausdruck der Mahnstufe oberhalb der Summen für die offenen Posten positioniert.

Die Ausstellung der Mahnungen erfolgt auf dem Drucker, auf dem Bildschirm oder in einer Textdateil. Die Vorgehensweise ist wie bei jedem Druckreport.