Maßeinheiten

Die Maßeinheiten werden getrennt für jede Messgröße definiert. Bei Anwahl dieses Punktes im Menü für Eingabe von Stammdaten für analytische Buchführung sollen Sie zunächst die mengenmäßige Messgröße auswählen, für die Sie die Maßeinheiten definieren wollen. Die Messgrößen werden in einer Auflistung sämtlicher mengenmäßiger Messgrößen angewählt, die in der Reihenfolge ihrer Eingabe in das Programmsystem BUSINESS NAVIGATOR geordnet sind.

Nachdem Sie in der Tabelle die gewünschte Messgröße angewählt haben, erscheint auf dem Bildschirm eine Tabelle mit allen Maßeinheiten, die für diese Messgröße definiert worden sind. In oberen Tabellenteil wird die Messgröße mit Angaben über ihren Code und ihre Bezeichnung eingeblendet. In der Tabelle sind die Maßeinheiten für diese Messgröße mit Code, Abkürzung, Bezeichnung und Umrechnungsfaktor angeführt. In der Tabelle können Sie eine Maßeinheit zur Korrektur anwählen, Sie können Maßeinheiten einfügen und löschen. Das erfolgt auf die gewöhnliche Weise für Arbeit mit Tabellen.

Beim Editieren von Maßeinheiten bei ihrer Eingabe in das System oder bei ihrer Korrektur werden in der Eingabeform folgende Eingabefelder gefüllt bzw. auf dem Bildschirm dargestellt:

Messgröße

Dieses Informationsfeld erscheint im oberen Teil der Form zum Editieren von Maßeinheiten. Es dient zur Anzeige der Bezeichnung und des Codes der mengenmäßigen Messgröße, deren Maßeinheiten bearbeitet werden.

Code

In diesem Informationsfeld wird der Code der Maßeinheit für diese Messgröße geladen. Dieser Code wird vom Programm automatisch in der Reihenfolge der Eingabe der Maßeinheiten vergeben. Der Code der Maßeinheiten wird nur zur Information eingeblendet und kann durch den Anwender nicht geändert werden.

Abkürzung der Maßeinheit

In dieses Feld geben Sie die Abkürzung der Maßeinheit in der Form, wie sie bei der Datenbearbeitung auf dem Bildschirm oder in den Auswertungen erscheinen soll. Die Abkürzung der Maßeinheit wird in 5 Zeichen eingegeben. Das Feld ist unbedingt zu belegen.

Bezeichnung der Maßeinheit

Tragen Sie hier die vollständige Bezeichnung der Maßeinheit ein. Die vollständige Bezeichnung kann bis 30 Zeichen lang sein. Das Feld ist unbedingt zu belegen.

Umrechnungsfaktor der Maßeinheit

Hier geben Sie den Faktor zur Umrechnung der Maßeinheiten ein. Für die Grundmaßeinheit geben Sie den Faktor 1 ein und die Faktoren der restlichen Maßeinheiten werden bezogen auf die Grundmaßeinheit, in der sie umgerechnet werden sollen, angegeben, falls sie in einer der anderen Maßeinheiten für diese Messgröße eingegeben werden. Der Faktor wird in 7 Zeichen und 6 Nachkommastellen eingegeben. Das Feld ist unbedingt zu belegen.

So z. B., wenn wir als Maßeinheiten für Länge das Meter auswählen, für das wir den Faktor 1 vorgeben, sollen wir für Zentimeter den Faktor 0,01 und für Kilometer den Faktor 1000 vorgeben usw.

Mengenmäßige Messgrößen

Die mengenmäßigen Messgrößen werden als Textkonstanten definiert. Unter Messmengen versteht man in BUSINESS NAVIGATOR die Messgrößen, deren Maßeinheiten zum Definieren von mengenmäßigen Werten bei der analytischen Erfassung bestimmter Positionen verwendet werden. Als Messgrößen können z. B. Maßeinheiten für Gewicht, Länge, Verpackungen usw. definiert werden.

Die Maßeinheiten können sowohl unter diesem Menüpunkt, als auch bei der Vorgabe der Daten für die Textkonstanten definiert werden. Als Textkonstanten werden die Messgrößen mit ihrer Abkürzung und mit ihrer vollständigen Bezeichnung vorgegeben. Wie auch die Textkonstanten, werden die Messgrößen vom Programm automatisch in der Reihenfolge ihrer Eingabe nummeriert.