Löschen von Schablonen

 

Bei Arbeit mit BUSINESS NAVIGATOR ist das Löschen von Schablonen, für welche Basis- bzw. Buchhaltungsinformation angelegt worden ist, nicht erlaubt. In solch einem Fall gibt das Programm beim Drücken des Buttons Löschen oder der DEL-Taste folgende Meldung aus:

Die Schablone ist nicht leer, das Löschen ist nicht erlaubt! Ungültiger Vorgang!

Bei versehentlichem Löschen einer Schablone verlieren Sie die Eingaben, die für Neuanlage von Mandanten nicht mehr benutzt werden können. Es geht auch wertvolle Information verloren, die zur Durchsicht bzw. zur Prüfung auf inkorrekte Daten von Mandanten sowie zum Importieren der neuen Änderungen nach den normativen Regelwerken bzw. nach den neuen Funktionen von BUSINESS NAVIGATOR nützlich wäre.

Das Löschen von Schablonen ist erlaubt nur wenn ihre Verzeichnisse keine Dateien mit Daten enthalten. Nach Löschen der Daten im Verzeichnis der Schablone wird das Programm auch das Löschen der Schablonenbezeichnung in der Schablonenliste erlauben.