Auswahl Belegart

Nach dem Betätigen des Buttons "Einfügen" am Hauptarbeitsschirm, bietet BUSINESS NAVIGATOR dem Anwender einen Schirm mit Belegarten an.

Eine wichtige Voraussetzung für die richtige Eingabe der Buchungsinformation ist die richtige Auswahl der Belegart.

Die Belegarten werden von vornherein in den Stammdaten so definiert, dass sie den Vorgängen und Abläufen im bearbeiteten Mandanten weitestgehend entsprechen. Im Laufe der Anlage des Mandanten gewährleistet die richtige Auswahl der Schablone mir vordefinierten Stammdaten entsprechend dem Unternehmensgegenstand richtig definierte Belegarten, mit denen der Anwender sofort zu arbeiten beginnen kann.

Die Parameter der Belegarten steuern den Prozess der Eingabe der Buchungsinformation. Von der Belegart hängt ab, welcher Schirm zur Informationseingabe erscheint, welche Eingabefelder der Schirm enthält, welche Standardwerte in diesen Feldern gefüllt und welche Daten durch den Anwender eingegeben werden.

Bei der Auswahl der Belegart ist es wichtig, die Aufteilung der Konten in Sachkonten, Debitoren- und Kreditorenkonten richtig zu verstehen. Diese Aufteilung ist erforderlich zur Einhaltung der europäischen Normen für die Arbeit mit Debitoren- und Kreditorenkonten, denen automatisch auch die Funktion zur Kontrolle der Verrechnungen zugeordnet wird. Mit dieser Arbeitsweise werden die Verrechnungen mit den Kontrahenten vereinfacht. In diesem Zusammenhang unterscheidet man folgende Belegarten: