Analytische Merkmale

Unter diesem Menüpunkt des Buchhaltungssystems können Sie die wichtigsten Daten für die analytische Buchungserfassung mit BUSINESS NAVIGATOR definieren. Dazu sollen Sie die notwendige Information in den entsprechenden Nomenklaturen und Datendateien ausfüllen. Die analytische Buchführung wird bei der Erfassung der jeweiligen Positionen des Kontenplans für konkrete Stellen, Arten und verschiedene andere Merkmale, die für die Konkretisierung der Sachkontendaten benötigt werden, angewendet.

Über die analytischen Konten erhält man Information über die einzelnen Bestandteile, die kleinsten Elemente, die einer zu einem synthetischen Konto gehörenden Gruppe von Mitteln zugeordnet sind. So erfolgt eine weitere Erweiterung und Vertiefung der Detaillierung der an den Buchungskonten enthaltenen Information. Bei der analytischen Buchführung ist es möglich, die Objekte teilweise nicht nur mit wertmäßigen, sondern auch mit mengenmäßigen Kennziffern zu erfassen. Außerdem kann bei der in BUSINESS NAVIGATOR übernommenen Methode der analytischen Erfassung eine Detaillierung der Information in mehreren Schnitten verwendet werden, was die Erkenntnismöglichkeiten der mit dem Programmsystem gewonnenen Information verbessert.