Abschreibungsplan

Über diesen Menüpunkt können Sie den Abschreibungsplan für ein bestimmtes Finanzjahr ausdrucken oder am Bildschirm durchsehen.

Wenn Sie im Menü "Stammdaten", "Kontenplan" den Punkt "Abschreibungsplan" anklicken, erscheint auf dem Bildschirm die Liste der aktiven Jahre, für die Sie den Abschreibungsplan ausgeben können. Abgeschlossene oder nicht aktivierte Finanzjahre können nicht ausgewählt werden und erscheinen nicht in der Liste. Deaktivierte Finanzjahre können ebenfalls nicht ausgewählt werden und werden in der Liste nicht angeführt.

Der Abschreibungsplan enthält alle Angaben, die für die Abrechnung des Anlagevermögens notwendig sind. Er enthält folgende Angaben, die in den Kolonnen der Auswertung geordnet sind:

Kolonne: Grundmittel

Angezeigt werden der Code des Bereichskontos eines jeden Grundmittels, die Bezeichnung des Grundmittels sowie seine Inventarnummer. Die Grundmittel sind nach den Sachanlagenkonten so sortiert, dass vor dem ersten Grundmittel einer Gruppe die Nummer und die Bezeichnung des jeweiligen Sachanlagenkontos eingeblendet werden.

Kolonne: Abschreibungsmethode

In dieser Kolonne wird die Abschreibungsmethode für jedes Grundmittel angegeben.

In BUSINESS NAVIGATOR werden alle Abschreibungsmethoden, einschließlich nach Leistung, unterstützt. Diese Methoden werden bei der Vorgabe der Daten für die Bereichskonten beschrieben.

Kolonne:  Anschaffung
 Inbetriebnahme
 Methodenwechsel
 Ausbuchung

In dieser Kolonne werden nacheinander die entsprechenden Daten, die für die Berechnung der Abschreibung der Sachanlagen wichtig sind, angeführt. Die Felder werden in dieser Reihenfolge angegeben: Anschaffungsdatum; Inbetriebnahmedatum; Methodenwechsel; Ausbuchungsdatum.

Kolonne: Nutzungsdauer
 Steuerlich anerkannte Nutzungsdauer
 Anzahl

In dieser Kolonne werden folgende Daten, untereinander geordnet, angezeigt:

Nutzungsdauer: angezeigt wird die Nutzungsdauer der Sachanlage in Monaten. Diese Daten werden bei den Bereichskontendaten eingegeben.

Steuerlich anerkannte Nutzungsdauer: zeigt die steuerlich anerkannte Nutzungsdauer in Monaten an.

Anzahl: ausgegeben wird Information über die Anzahl der Sachanlagen.

Kolonne: Anfangswert
 Liquidationswert
 Abschreibungsbetrag
 Bilanzwert

Anfangswert: angezeigt wird der Anschaffungswert der Sachanlage.

Liquidationswert: angezeigt wird der Wert, bis zu dem diese Sachanlage abgeschrieben wird. Das ist der Wert, zu dem die Sachanlage nach ihrer völligen Abnutzung realisiert werden könnte.

Abschreibungsbetrag: angezeigt wird die Differenz zwischen dem Anfangs- und dem Liquidationswert.

Bilanzwert: angezeigt wird die Differenz zwischen dem Anfangswert der Sachanlage und der bis zu diesem Zeitpunkt kumulierten Abschreibung.

 Kolonne: Anfangswert vor Umbewertung
 Umbewertungsfaktor

In dieser Kolonne werden Daten über Sachanlagen, die auf Grund von Normativakten umbewertet wurde, angeführt. Das sind Werte, die mit dem Anfangswert vor Umbewertung (Sachanlagenwert) und mit dem aktuellen Umbewertungsfaktor verbunden sind.

Kolonne:  Abschreibungsnorm - monatlich
 Steuerliche Abschreibungsnorm - monatlich

Aufgezeigt werden die Werte der Abschreibungsnormen in Prozent. Die Kolonne enthält folgende nacheinander geordnete Felder: monatliche Abschreibungsnorm, monatliche steuerlich anerkannte Abschreibungsnorm.

Kolonne: Monatliche Abschreibungsquote
 Steuerlich anerkannte monatliche Abschreibungsquote
 Buchhalterisch-steuerliche Quote
 Steuerlich-buchhalterische Quote

Die Kolonne enthält folgende Felder: Monatliche Abschreibungsquote, die vom Programm BUSINESS NAVIGATOR bei der Erstellung des Abschreibungsplans errechnet worden ist. Steuerlich anerkannte monatliche Abschreibungsquote: enthält die steuerlich anerkannte monatliche Abschreibungsquote, die bei der Erstellung des Abschreibungsplans gemäß der steuerlich anerkannten Nutzungsdauer der Sachanlage errechnet worden ist. Buchhalterisch-steuerliche Quote: zeigt die Differenz der buchhalterischen und der steuerlich anerkannten Abschreibungsquote an. Steuerlich-buchhalterische Quote: zeigt die Differenz zwischen der steuerlichen und der buchhalterischen monatlichen Abschreibungsquote an.

Kolonne: Jahresabschreibungsquote

 Steuerlich anerkannte Jahresabschreibungsquote
 Buchhalterisch-steuerliche Abschreibungsquote
 Steuerlich-buchhalterische Abschreibungsquote

Enthält ähnliche Daten wie die monatlichen Abschreibungsquoten, nur für dieses Geschäftsjahr errechnet, für das der Abschreibungsplan erstellt wird. In den Daten für den Abschreibungsplan sind summarische Zeilen zu den analytischen Ebenen der Sachanlagen enthalten, z. B. nach Gruppen und Untergruppen, summarische Zeilen für die Konten, an denen diese Sachanlagen gebucht werden, sowie summarische Daten für alle Sachanlagen. In den summarischen Zeilen ist die Information nach Kolonnen in derselben Form zusammengefasst, wie sie für jede Sachanlage vorliegt.

Umbewertungen

Sachanlagenfaktoren nach Jahren

Unter diesem Punkt des Systems kann an den entsprechenden Sachanlagenkonten und nach Anschaffungsjahren der für das Jahr gebilligte Umbewertungsfaktor vorgegeben werden. Mit diesem Faktor wird der umbewertete Sachanlagenwert, der im Abschreibungsplan berücksichtigt wird, errechnet. Bereits bei der Anlage Ihrer Firma wird neben den anderen Schablonendaten auch Information über die Umbewertungsfaktoren von den letzten Jahren übertragen. Diese Angaben können editiert oder gelöscht bzw. für die nächsten Jahre ergänzt werden. Für die Periode nach 1998 soll das Vermerk zur "Verwendung der Umbewertung" eingesetzt werden, damit die Werte mit dem vorgegebenen Faktor berechnet werden.

Materialbestandsfaktor

Diese Funktion ermöglicht die Eingabe von Information über die Umbewertungsfaktoren für den Materialbestand. Durch Einfügen wird "Umbewertung zum Datum" eingegeben, danach werden in "Umlaufgeschwindigkeit" eine Periode "von Datum" "bis Datum", für die der Faktor gilt, sowie die Umlaufgeschwindigkeit in Tagen und der entsprechende Faktor eingetragen. Das Programm ermöglicht die Eingabe von drei unterschiedlichen Faktoren in Abhängigkeit von der Umlauffrist des Materialbestands.

Berechnung von Sachanlagenfaktoren

Nach Eingabe bzw. Aktualisierung der Sachanlagenfaktoren sollen diese für jede Sachanlage errechnet werden, das kann mit dieser Funktion ausgeführt werden.