2. Halbfabrikate

 In BUSINESS NAVIGATOR werden als Halbfabrikate Erzeugnisse definiert, die zusammen mit dem Endprodukt erzeugt werden und die während der Fertigung nicht vorhanden sind. Die Halbfabrikate sind auch eine Art Produkte und lassen eine Untergliederung der Rezepte zu. Die Bestandteile der Halbfabrikate werden in derselben Art wie die Bestandteile der Erzeugnisse beschrieben und können auch Materialien, indirekte Kosten und Halbfabrikate einschließen.

 Das Programm bucht gleichzeitig das Halbfabrikat ein und aus, wobei es auch die für seine Fertigung notwendigen Materialien, indirekten Kosten und anderen Halbfabrikate einschließt. Die Anzahl der Untergliederungsebenen bei den Halbfabrikaten ist unbegrenzt. Bei den automatischen Operationen ist der Zu- und der Abgang bei den Halbfabrikaten sowohl wert-, als auch mengenmäßig gleich. Eventuell vorhandene Lagerbestände vom Halbfabrikat werden nicht berücksichtigt.

 Wenn wir die Einbuchung und den Verbrauch der Halbfabrikate kontrollieren wolen, indem wir stets nur jene Halbfabrikatmengen verwenden, die im Lager schon eingebucht worden sind, sollen wir sie der Kategorie "Materialien" und nicht der Kategorie "Halbfabrikate" zuordnen. BUSINESS NAVIGATOR gestattet, in die Liste der Materialien auch jene Konten einzufügen, die ein analytisches Merkmal vom Typ "Materialvorräte" mit markiertem Parameter "Produkte" aufweisen.